CH Dragon Run´s Look At Me & Thueringias Mind Merly

Wir durften uns am 9. Juni 2006 über 6 gesunde Welpen freuen!

3 blue merle Rüden/ 1 blue merle Hündin

1 black tri Rüde/ 1 black tri Hündin

Hier geht´s zur Bildergalerie unserer Nachzucht.

Neue Bilder online!

 

CH Dragon Run´s Look At Me CGC

"Luke"

geb. am 26.03.1998
Dark Red Tri,
Größe: 55,5 cm
HD/A2 Ellbogen 0,
OFA/ GOOD Ellbogen 0
Augen: PRA etc. frei (jährlich)
Kein NBT
Angeborenes vollständiges,
korrektes Scherengebiss
Herz/ Schilddrüse ohne Befund

Thueringias Mind Merly

"Merly"

geb. am 23.12.2001
Dark Blue Merle,
Größe: 50,0 cm
HD/B1,
Augen: PRA etc. frei (Februar 2006)
Lange Rute
Angeborenes vollständiges,
korrektes Scherengebiss



 

Luke ist ein liebenswerter, super intelligenter Rüde mit viel Ausstrahlung. Sein stabiler Knochenbau und das korrekte Exterieur spiegeln seine Gesundheit wieder. Sein Pedigree spricht für sich und steht für unübertreffliche Gesundheit.

Luke`s Kinder gleichen ihm sehr. Sie sind sehr erfolgreich auf den alljährlichen ASCD Shows, in Agility, Spurensuche, als Therapiehunde usw. Sie sind für alles zu begeistern, was sie gemeinsam mit ihren Familien unternehmen können.

Vielen Dank an Luke´s Besitzerin, Silke Löffler, dass uns dieser tolle Rüde für eine Anpaarung zur Verfügung stand!

Mehr über Luke erfahrt ihr auf der Seite: www.australian-shepherds.de

Mehr über unsere Merly erfahrt ihr auf ihrer Seite: Thueringias Mind Merly

Diese Anpaarung ist das Ergebnis einer intensiven und gewissenhaften Wurfplanung, die nicht verwandte, auf beiden Seiten erfolgreiche Blutlinien zusammenführt. Merly und Luke ergänzen sich außerdem sehr gut in Körperbau und Charakter.

Diese wundervollen Puppys haben all unsere Erwartungen bei weitem übertroffen! Sie haben sich zu gesunden, stabilen und wesensfesten Aussies entwickelt, die sowohl im Showring als auch im Sport erfolgreich sein können und ihren Besitzern ein Hundeleben lang treue Weggefährten sind. Wir sind unendlich glücklich über diese Nachzucht!

Aufzucht unserer Welpen

Die Aufzucht und Prägung unserer Welpen ist uns sehr wichtig und hat deshalb höchste Priorität. Bei der Aufzucht der Welpen erhalte ich tatkräftige Unterstützung von meiner Mutti, die einfach ein tolles Händchen für unsere Babys hat.

Unsere Welpen werden im Haus geboren und dort mit engem Familienanschluss aufgezogen. Die ersten Wochen verbringen sie gemeinsam mit ihrer Mama in der Wurfkiste. Sind die kleinen Strolche dann immer aktiver, dürfen sie bei gutem Wetter tagsüber den Garten erforschen.

Dort erwartet sie ein Erlebnisauslauf mit Tunnel, Bällchenbad, Verstecken und natürlich unendlich viel Spielzeug. Sie lernen bereits verschiedene Untergründe, so z.B. auch Sand, Gummibelag und Gitterroste kennen. Unter Aufsicht dürfen die Kleinen dann in ihrem Planschbecken auch Baden und Schwimmen gehen wir in einem nahe gelegenen See. Das Autofahren wird schon frühzeitig geübt und auch Spaziergänge außerhalb des Auslaufes stehen auf dem Programm.

Die kleinen Hunde lernen spielerisch alles, was sie für´s spätere Leben brauchen. Bei der Erziehung helfen Mama Merly ihre Rudelfreunde Tante Chaila (Leonberger-Hündin meiner Mutti) und Onkel Karim (Rhodesian Ridgeback-Rüde meines Bruders und seiner Freundin) ==> siehe Galerie. Kinder, Tiere, andere Menschen - all das gehört zum täglichen Umgang und ist für uns selbstverständlich.

So geprägt sind unsere Welpen bestens auf das Leben in ihren neuen Familien vorbereitet.

Abgabe unserer Welpen

Ab einem Alter von 8 Wochen dürfen die Kleinen in ihre neuen Familien ziehen. Zum Zeitpunkt der Abgabe sind unsere Welpen umfassend tierärztlich untersucht, mehrfach entwurmt, grundimmunisiert und gechipt. In der siebten Lebenswoche erfolgt die Augenuntersuchung durch einen anerkannten Fachtierarzt für Augenheilkunde.

Es wird kein Hund in Zwingerhaltung abgegeben!

Jeder Welpenkäufer erhält eine umfangreiche Welpenmappe mit allen wichtigen Informationen. Darin befinden sich die Untersuchungsergebnisse der Eltern (in Kopie) und des Welpen, Fotos von Eltern und Geschwistern, der Stammbaum und viele nützliche Informationen über den Aussie sowie ein Futterplan. Unsere Hunde und Welpen werden "gebarft". Da wir nicht erwarten können, dass alle Welpenkäufer das "Barfen" (Rohfütterung) übernehmen, wird einmal am Tag eine Mahlzeit durch Trockenfutter (Bewidog) ersetzt. Die Umstellung auf Fütterung mit reinem Trockenfutter wird somit keine Schwierigkeit für die Kleinen sein.

Die Welpen erhalten ASCA-Papiere. Die Beantragung der Papiere über die USA wird selbstverständlich von uns übernommen.

Gerne stehen wir den neuen Welpenbesitzern weiterhin bei Fragen zur Verfügung. Da wir sehr an der weiteren Entwicklung unserer Welpen interessiert sind, freuen wir uns auf einen regen Austausch mit den neuen Besitzern.

Wir laden regelmäßig zu Welpentreffen ein, um alle "unsere Babys" wieder zu sehen.

Sollten auch Sie Interesse an einem Welpen aus unserer liebevollen Zucht haben, rufen sie uns bitte an: 0921/ 169 22 50 oder 0176/ 700 975 88